Am 24. September werden sich 25 Startups in Magdeburg vorstellen. Die Unternehmen haben insgesamt einen Kapitalbedarf von über 35 Millionen Euro – von 100.000 Euro bis zu 5 Mio. Euro – und befinden sich in der Seed-, Startup- oder Wachstumsphase bzw. sind auf der Suche nach einer Seed-, Series A- oder B-Finanzierung. 

14 Startups stammen aus Mitteldeutschland, neun direkt aus Sachsen-Anhalt. Verschaffen Sie sich durch unsere anonymisierte Startup-Übersicht selbst einen Überblick über unsere Teilnehmer. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie haben noch kein Ticket für den Investforum Pitch-Day? Dann melden Sie sich gleich an!

Startup-Übersicht (anonymisiert)

Die browserbasierte Software verwandelt herkömmliche Laptop-Webcams in voll funktionsfähige Eyetracking-Labore für Bilder, Videos und komplette Websites. Dadurch erhalten UX-Designer, Shop-Betreiber, Online-Advertiser und alle anderen Gestalter digitaler Produkte in kürzester Zeit entscheidende Insights in die Interaktion ihrer Nutzerinnen – remote und frei skalierbar. Das Alleinstellungsmarkmal des Startups liegt neben der Oberfläche zur Erhebung insbesondere in der Analyse der gesammelten Eyetracking-Daten. Auf dieser Datenbasis lassen sich objektive Design-Entscheidungen treffen, die die User Experience erheblich verbessern, Conversion steigern oder Shopping-Prozesse perfektionieren.

Seed

IKT, Medien, Software

350.000 €

Die Plattform zur Studienfinanzierung ermöglicht (angehenden) jungen Akademikern vollständig automatisiert eine Echtzeit-Überprüfung der größten deutschen Finanzierungsformen wie BAföG, Studienkredite, Bildungsfonds, Stipendien, Jobs und der Anbieter für die Finanzierung von Studiengebühren. Die Angebote können ebenfalls vollständig digital und automatisiert über die Plattform abgeschlossen werden. Die Plattform hat exklusiven Zugang zur digitalen Schnittstelle für das staatliche Finanzierungsprodukt BAföG und darf als erstes „Nicht-Kreditinstitut“ ein KfW-Produkt unter der eigenen Marke wie den Studienkredit digital vertreiben.

Wachstum

FinTech, Software

2.000.000 €

25.000 Nutzer, Werder Bremen, SC Freiburg und das kicker-Sportmagazin als Kunden, das sind die jüngsten Erfolge des Audio 2.0-Startups. Nutzergenerierter Audio Content und Auslagerung der Nutzerakquisition ohne Marketingaufwendungen schaffen eine hochskalierbare Basis um das YouTube des Audios und damit zu einer globalen Marke zu werden. Durch einfache Einbindung und der Kombination aus Live, On Demand und Fan-Engagement steigern sie die Verweildauer in Medien, gewinnen neue Nutzer und binden Werbepartner gewinnbringend in sämtliche Audioformate ein.

Startup

Medien, IKT

500.000 €

Das Startup bietet das erste p2p-Ökosystem für IoT-Geräte und p2p-Apps, mit denen Geräte eine Art Intelligenz erhalten, die autonomen Datenaustausch sowie menschenähnliche Kommunikation zwischen Geräten ermöglichen. Damit wird eines der größten Probleme des Internets / vernetzten Welt gelöst: Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen und damit die Revolution des Datenaustauschs im Internet. Das erste Produkt ist der erste p2p-Abstraction Layer der Welt, welcher IoT-Geräte p2p-fähig und dezentrale Anwendungen massentauglich macht.

Seed

Automation, Software, IKT

1.000.000 €

Die einzigartige cloud-basierte B2B-Software bietet einen visualisierten und mobilen Zugriff auf Objekt-, Grundriss- und Stromkreisverteilungen für den gewerksübergreifenden Einsatz. Das Angebot richtet sich allein in Deutschland an über 1,5 Mio. potentielle Nutzer – von Elektroinstallateuren, Heizung/Sanitär/Klima, Energieversorgern, Industrietechnikern bis hin zu Facility Management Services. Mit dem Data-Sharing-Modell strebt das Satrtup die Entwicklung zur Branchenlösung an. Nutzer können bis zu 30% ihrer Zeit pro Auftrag einsparen und erhöhen damit die Kapazität ihrer Betriebe. Die Lizenzgebühr je Nutzer amortisiert sich bereits nach einer Einsparung von nur 1h/Monat.

Seed

Software

650.000 €

Plastikmüll und seine Auswirkungen auf die Natur gehören zu den größten Bedrohungen für unseren Planeten. Als Startup in der Kreislaufwirtschaft ist die Vision, die Verpackungsindustrie von unnötigem Plastikmüll zu befreien. Mit einer innovativen Lösung – der Luftpolsterfolie aus Papier – basierend auf 100% recycelten Materialien ermöglicht das Startup seinen Kunden kosteneffizient, volumensparend und nachhaltig zu verpacken. Zudem will das Unternehmen nicht nur als umweltbewusste Alternative auftreten, sondern der Gesellschaft auch auf anderen Wegen etwas zurückzugeben. Die Brand wird dabei helfen, das Startup weiter von der unsichtbaren und anonymen Verpackungsindustrie abzugrenzen.

Seed

Energie/ CleanTech

150.000 €

Die Geschäftsidee ist eine Dienstleistungsplattform für digitales Ordnungs- und Nachlassmanagement, die Basisinformationen zur Verfügung stellt und Nachlässe abseits von materiellen Vermögenswerten (liquiden Vermögen, Wertpapieren und Immobilien) nach dem Ableben verwaltet oder überträgt.  Die Dokumente werden datenschutzkonform auf der Plattform hochgeladen und können mit beliebig vielen Personen geteilt werden. Die Plattform ist die Schnittstelle zwischen der analogen und digitalen Welt. Gleichzeitig bietet sie Lösungen (z.B. durch Vollmachten) für Kündigungen, Kontoschließungen und Accountlöschung, die noch zu Lebzeiten zu managen sind und nach dem Ableben automatisiert ausgeführt werden.

Wachstum

Automation, IKT

2.000.000 €

Das Startup entwickelt funktionelle Lebensmittel und natürlich Nahrungsergänzungsmittel für mehr Energie im Alltag. Alle Produkte werden mit speziellen Videocoachings ausgeliefert, damit der Kunde nicht nur den Nutzen des Produktes hat, sondern direkt in einen optimierten Lifestyle starten kann.

Seed

e-Commerce, Food, Software

1.400.000 €

Das Startup kombiniert Social Media-Marketing mit Künstlicher Intelligenz. Während 71% aller Unternehmen bereits Marketingautomatisierung benutzen, ist das Erstellen von Social Media-Beiträgen noch ein hochmanueller und zeitraubender Prozess. Durchschnittlich benötigen Unternehmen 1-2 Stunden für die Erstellung eines einzelnen Beitrags. Wir reduzieren diese Zeit auf 1-2 Minuten. Durch den Einsatz von Machine Learning und Natural Language Processing entwickelt es eine Software-as-a-Service-Lösung, mit der Social Media-Beiträge bestehend aus Texten und Bildern vollautomatisch und mit nur wenigen Klicks generiert werden können.

Startup

Medien, Software

650.000 €

Das Startup entwickelt eine neuartige Prozesstechnologie für die Leistungshalbleiter-Produktion. Mikrochiphersteller nutzen diese Technologie zur Kostenersparnis, Leistungssteigerung und Design-Innovation von Devices, die z.B. in den Bereichen Elektromobilität, Photovoltaik, Windkraft und Traktion genutzt werden. Das Startup bietet eine hochpräzise, flexible und kostenoptimierte Lösung für Siliziumcarbid (SiC)-Dotierung für die Hochvolumenproduktion von Wafern an. Durch unsere Technologie ist eine sehr hohe Dotiergenauigkeit der SiC-Wafer möglich. Es ist eine weltweit einzigartige Technologie, bei der keine einfache Alternative sichtbar ist. Die Technologie ist durch das Unternehmen patentiert.

Startup

Energie / Cleantech

2.000.000 €

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Schnellladestationen der nächsten Generation. Diese erzeugen den Strom mittels eines patentierten Verfahrens in der Ladesäule. So sind die Systeme stromnetzunabhängig, CO2-neutral und mobil. Mit dieser neuen Technologie wird bedarfsgerechte Elektromobilität zum ersten Mal möglich, denn Schnellladestationen können genau dort aufgestellt werden, wo wirkliche Nachfrage herrscht und nicht dort, wo das Stromnetz ausreicht. Zudem wird der Ladesäulenbetrieb erstmalig ein Business Case, denn durch 70% niedrigere Investitionen und 50% niedrigere Betriebskosten ist der Betrieb bereits ab dem 1. Monat profitabel.

Startup

Energie/
Cleantech

3.000.000 €