InvestorReady mit dem Unternehmerheld

Um sein Startup ordentlich zu planen gibt es diverse Tools auf dem Markt, die Hilfestellung leisten. Heute stellen wir euch den Unternehmerheld vor.

Egal, in welcher Unternehmensphase: Damit Geldgeber bereit sind, Kapital in ein Startup zu stecken, müssen bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Dazu zählen beispielsweise eine klare Wachstumsstrategie, eine realistische Unternehmensbewertung und höchste Transparenz. Wofür soll das frische Kapital eingesetzt werden? Wieso gerade dort? Und wie können hierdurch die Umsätze in Zukunft steigen?

Um Fragen wie diese wasserdicht beantworten zu können, hilft ein realistischer Businessplan inklusive detailliertem Finanzplan. Für den potenziellen Investor werden die wichtigsten Fakten hieraus dann in einem Pitch-Deck zusammengefasst. Viele Gründer überspringen die sorgfältige Planung aber, da sie – zugegebenermaßen – auch nicht das Spannendste an einer Gründung ist…

Auch mobil sind alle Daten bequem verfügbar.

Mit einem passenden Tool können Business- und Finanzplan aber sogar Spaß machen: Auf Deutschlands erster und mit über 20.000 Nutzern führender, digitalen Gründerplattform hilft „der Unternehmerheld“ dabei, Schritt für Schritt anhand von Leitfragen und Beispielen einen Businessplan zu erstellen. Der Start ist so deutlich einfacher als mit einem Businessplan, dessen Geschichte in einem leeren Word-Dokument beginnt. Das Konzept hierfür wurde mit Banken und Investoren abgestimmt und eignet sich somit ideal als Grundlage für ein späteres Pitch-Deck.

Ein weiterer Vorteil ist die Teamfunktion. Der Unternehmerheld-Businessplan ist ein kollaboratives Tool, in dem Startups wichtige Gründungspartner dazu einladen können, den Businessplan einzusehen oder gemeinsam daran zu arbeiten – ganz ohne Versions-Wirrwarr.

Dazu ergänzend eignet sich der Unternehmerheld-Finanzplan als umfangreichstes Onlinetool in diesem Bereich. Dieser spart jede Menge Zeit und ist, beispielsweise im Vergleich zu Excel, deutlich weniger für Fehler anfällig. Außerdem müssen Startups sich nicht überlegen, ob sie auch wirklich an alles gedacht haben. Der Unternehmerheld-Finanzplan führt von der Umsatz- und Kostenplanung bis hin zur Liquiditätsplanung. Er hilft dabei, realistische Angaben zur Planung zu machen, kritische Faktoren wie Kapazitätsgrenzen direkt zu erkennen und den Kapitalbedarf auf einen Blick darzustellen.

Startups können sich kostenfrei auf www.unternehmerheld.de registrieren.

Auch nach der Gründung lässt der Unternehmerheld Startups nicht im Stich. Der Ausbau hin zur All-in-One-Lösung für kleine Unternehmen ist längst in Planung. Beispielsweise für Buchhaltung, Marketing, Vertrieb und Controlling wird der Unternehmerheld also schon bald Lösungen bieten. Die SaaS-Lösung Unternehmerheld wird seit 2016 von der Für-Gründer.de GmbH für eine zeitgemäße und wirkungsvolle Gründungsförderung entwickelt. Das Onlineportal Für-Gründer.de wurde 2010 ins Leben gerufen und bringt damit rund 8 Jahre Gründer-Know-how ein. Seit Anfang 2014 ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) GmbH über ihr Tochterunternehmen, die FRANKFURT BUSINESS MEDIA, an Für-Gründer.de beteiligt.

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Im Newsletter informieren wir Sie über Startups, Investoren, Termine und vieles mehr.

Anmeldung zum Newsletter